Andere Packshots

ab 14,00 €

zzgl. MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 7 Tag(e)

Beschreibung

Serielle Packshots in Topqualität

Für alle, die ihr Produkt nur in der Verpackung bildlich darstellen können, gibt es in der Produktfotografie die Packshots. Auch bei Verpackungen versucht die Werbefotografie über eine emotionale Inszenierung zusätzliche Punkte zu machen. Das ist aber bei verpackten Produkten schwieriger, weil Verpackungen naturgemäß nicht besonders sexy sind. Ausnahme: Parfüms, bei denen die Flacons bereits über den Inhalt hinaus ein Eigenleben gewonnen haben. Aber auch Parfümflacons können in Packshots so dargestellt werden, dass sie den Betrachter allein durch ihr Design faszinieren.


· HIGH END Fotografie

· Schneller Datentransfer

· Amazon & Ebay optimiert

· HighRes-Daten für Großformat

· Dateibenennung nach Ihrer Vorgabe

· Bildretusche durch Dipl. Designer mit Schatten/Spiegelung und Freisteller auf Wunsch


Packshots in der Produktfotografie

Was kommt einem in den Sinn, wenn man an Verpackungen denkt? Kartons, Dosen, Flaschen, Schachteln, Tüten, Gläser, Eimer und das alles in unterschiedlichster Gestalt: Groß und klein, flach und hoch, eckig, rund und oval. Die meisten Verpackungen sind mit Aufdrucken versehen, die auf die Produktmarke hinweisen, Werbung beinhalten, Inhaltsstoffe angeben, Gütesiegel zeigen, auf einen Bonus aufmerksam machen und vieles mehr. Für den Fotografen kommt es darauf an, dass er die zentrale Aussage einer Verpackung so erfasst, dass der Konsument sie auf einen Blick erfasst und versteht. Was bedeutet, dass er sich über die Positionierung einer Verpackung für seine Packshots nicht allzu lange den Kopf zerbrechen muss.


Vorteile der Produktfotografie gegenüber der Werbefotografie bei Packshots

Aus dem vorher Gesagten ergibt sich, dass sich die Produktfotografie gegenüber der Werbefotografie in zweifacher Hinsicht im Vorteil befindet. Zum einen kommt die Fotografie von Packshots mit einer Grundeinstellung für Licht und Hintergrund aus. Wo die Werbefotografie immer wieder neu inszenieren muss, kann die Produktfotografie Serien mit unterschiedlichen Verpackungen schießen, ohne an den Einstellungen von Licht und Stativ allzu viel verändern zu müssen. Zum anderen ist ein Produktwechsel schnell vollzogen, weil es in der Regel nur eine optimale Ansicht der Verpackung gibt, mit der alle wichtigen Informationen im Bilde festgehalten werden können. Beides spart Zeit und ermöglich der Produktfotografie Preise für Packshots, mit denen die Werbefotografie nicht konkurrieren kann.


Der Feinschliff

Die Bilder sind bei der Produktfotografie im Gegensatz zur Werbefotografie damit schnell im Kasten. Die Nachbearbeitung ist hier meist aufwendiger als das Fotografieren. Das liegt daran, dass die Verpackungen, die dem Fotografen zur Verfügung gestellt werden, leider nicht immer im optimalen Zustand sind. Durch den Transport sind Tüten verknittert, Kartons angestoßen und verknickt, Dosen verbeult, Flaschen angeschmutzt. Auch wenn versucht wird, die Verpackungen vor dem Shooting in Bestform zu bringen, alle Fehler, die auf den Fotos ins Auge fallen, müssen nachträglich bereinigt werden. Zum Glück gibt es Fotodesigner, die wahre Meister darin sind, diese kleineren und größeren Mängel zu beseitigen, ohne dass die Retusche bemerkt wird. Häufig wünschen große Plattformen von Amazon bis Zalando auch freigestellte Packshots, bei denen der Artikel vor einem blütenweißen Hintergrund ohne jeden Schatten erscheint. So soll der Verbraucher sich ausschließlich auf den Artikel konzentrieren können.


Service

Wenn alle Bilder fertiggestellt sind, können sie über einen schnellen Datenversand zum Kunden gebracht werden. Dazu werden die High-Res-Formate auf die Größen komprimiert, die der Kunde vorgibt. Gerade bei Packshots wird es sich um eine ganze Serie handeln. Die wird als zusätzlicher Service bereits beim Fotografen Bild für Bild benannt.